Aktuelles

8. September 2022

Trockeneis Temperatur

Die Trockeneis Temperatur ist eins der häufig gestellten Fragen.

Man spricht, wie gefährlich es sein kann und, dass man sich verbrennen kann.

Was ist überhaupt Trockeneis?

Trockeneis ist festes Kohlenstoffdioxid. Es wird aus flüssigem CO² produziert und nach seiner festen Form geht es zum gasförmigen über, es „verdampft“. Dabei bleibt es selbst und das Kühlgut „trocken“.

Wie kalt ist Trockeneis?

Die Trockeneis Temperatur beträgt -79,5° C!!!

Das ist kalt genug, dass man sich bei Berührung verbrennen kann. Schon nach wenigen Sekunden spürt man das Kribbeln und dann das Brennen. Deshalb ist es verboten, Trockeneis lose in Getränke zu tun. Da kann die Zunge schnell an dem Eis klebenbleiben. Beim Schlucken verbrennt man sich nicht nur, sondern erstickt auch und beschädigt den Magen stark.

Getränkekühlung

Wir empfehlen daher, das Trockeneis nicht in Getränke zu tun, sondern die Flaschen selbst mit Hilfe von Wasser zu kühlen. Bei direktem Kontakt von Trockeneis und Flasche besteht die Gefahr, dass die Flaschen einfrieren und zerplatzen.

CO² ist schwerer als Sauerstoff, deswegen sackt die Kälte nach unten. Bei Kühlung von Flaschen, Grillgut oder anderem ist es daher besser, das Trockeneis über das zu kühlende Produkt zu legen. Packen Sie Pappe o.ä. zwischen Trockeneis und Kühlgut.

Um den Dampfeffekt zu erreichen, lohnt es sich eine Bowl zu machen.
Dazu nutzt ihr zwei Schalen – eins für das Trockeneis mit Wasser und eins mit dem Getränk, was auf die Schale mit dem Trockeneis kommt.

Da die Trockeneis Temperatur so niedrig ist, werden Getränke oder anderes Kühlgut sehr schnell gekühlt bzw. eingefroren.

Vergisst daher euren Handschuh nicht!

About Wonsak

Wir sind die Möglichmacher: Trockeneis, Kohlensäure und Ballongas mit Ideen. Für Gewerbe & Privat. Wonsak 100% Hamburg.

  •  

Schreiben Sie einen Kommentar